Die grösste Offenbarung ist die Stille.

Laotse, chinesischer Philosoph

Die Kirschessigfliege kann grosse Schäden an Früchten anrichten. Deshalb sind auch im Hausgarten Massnahmen notwendig!

Die Kirschessigfliege KEF (Drosophila suzukii) sticht fast reife Früchte an und legt ihre Eier darin ab.

Befallene Früchte werden kurz vor der Reife weich und fallen in sich zusammen.

Es werden folgende Obst/Beeren/Trauben befallen: Kirschen, Zwetschgen, Pflaumen, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Gojibeeren sowie dunkle Wein-/Tafeltraubensorten.

Da die KEF innert 10-25 Tagen eine neue Generation produzieren kann, baut sich eine Population sehr rasch auf.

 

Kirschessigfliege1      Kirschessigfliege2
dunkle Früchte wie z.B. Holunder ziehen die KEF an       betroffene Kirschen fallen in sich zusammen

 

Was kann ich im Hausgarten dagegen tun?

Die KEF hält sich gerne in feuchtschattigem Milieu auf, deshalb Bewuchs unter den Pflanzen kurz und trocken halten.

Bäume so schneiden, dass sie gut und vollständig abgeerntet werden können.

Bäume und Sträucher locker und luftig schneiden, da der Schädling so weniger Lebensraum findet.

Bei Trauben die Traubenzone ab Mitte Juli in mehreren Durchgängen entblättern.

Früchte frühzeitig und vollständig ernten. Verbleibende Früchte an den Bäumen sind Brutstätten für die KEF.

Vor Ernte auf Befall kontrollieren - bei Befall sofort abernten und befallen Früchte aussortieren und im Hauskehricht entsorgen.

 

Die KEF kann zudem mit mit Becherfallen biologisch bekämpft werden (www.becherfalle.ch  oder www.biocontrol.ch). Diese Massnahme hilft, ist jedoch nicht vollständig wirkungsvoll.

Kurz vor der Ernte die Früchte mit einem insektensicheren Netz abdecken. Da kosten- und zeitintensiv nur für Hausgärtner mit viel Ehrgeiz.

Bekämpfung mit Insektiziden wird nicht empfohlen, da der Einsatz kurz vor der Ernte stattfinden müsste.

 

pdfMerkblatt LZE

pdfMerkblatt MaagProfi

 

Quelle Bilder/Text:  Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain, Sissach

 

Gartendialog

Gartendialog - ein neues Webtool um Ihre Gartenwünsche einfach sichtbar zu machen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok